AGB

 

Versand und Zahlungsbedingungen

  • Alle Preise enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertstreuer von 19 bzw. 7 Prozent.
  • Soweit nicht anders angegeben sind alle Weine in 0,75 Literflaschen gefüllt.
  • Ab  100,- €  pro Lieferung an eine Adresse in Deutschland liefern wir Frei Haus. Darunter berechnen wir eine Frachtkostenbeteiligung 7,90 € (Nachbarländer siehe unten)
  • Versand erfolgt täglich (Dienstag bis Freitag) per Abholung durch die DHL in unserem Lager.
  • Bei Lieferung gegen Rechnung, dem Regelfall, geht die Sendung am nächsten oder übernächsten Arbeitstag an die DHL. Nach Eingang der Ware bei Ihnen bezahlen Sie bitte innerhalb von sieben Tagen den Rechnungsbetrag.
  • Wir legen der Sendung eine Rechnung bei. Auf Wunsch senden wir die Rechnung auch per e-Mail zu, wenn Sie dies wünschen auch als PDF-Datei. Sollten Sie eine weitere Papierrechnung per Post benötigen, müssen wir leider 2,50 € hierfür berechnen.
  • Wir behalten es uns vor, ohne Angabe von Gründen nur gegen Vorauskasse zu liefern. Wir reservieren die Ware exakt 8 Wochentage für Sie. Sollte während dieser Frist kein Zahlungseingang erfolgen, geben wir die Ware wieder frei. Nach Gutschrift Ihrer Überweisung auf unserem Konto versenden wir die Ware so schnell wie möglich.
  • Gültige Bestellmenge sind 1, 2, 3, 6, 12 oder 18 Flaschen. Größere Mengen müssen durch 6 teilbar sein.
  • Nach Eingang Ihrer Bestellung prüfen wir, ob die Weine bzw. anderen Artikel alle in der notierten Menge lieferbar sind, Preise und Jahrgänge sind freibleibend.
    Ist ein Wein vorübergehend nicht im Lager oder nicht mehr im Sortiment,
    • teilen wir Ihnen dies mit.
    • Auch wann wir den Eingang vom Erzeuger erwarten.
    • Wenn möglich machen wir Ihnen einen Alternativvorschlag und bitten Sie dann zu entscheiden,
      • ob Sie mit der Gesamtlieferung warten wollen, bis der fehlende Wein eingetroffen ist
      • oder Sie nennen uns einen Ersatzartikel zu dieser Bestellung
      • oder akzeptieren unseren Vorschlag.
  • Gerichtsstand für beide Seiten ist München.

Lieferungen nach Zielorte ausserhalb Deutschlands  

    (Der Preis gilt pro Karton, egal ob für 1, 2, 3, 6, 12 oder 18 Flaschen)

  1. Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Tschech. Republik:
    Zu den o.g. Konditionen für Deutschland wird ein Extraversandkostenanteil von € 8,00 pro Karton berechnet.
  2. Liechtenstein, Schweiz, Andorra, Großbritannien, Italien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Vatikanstadt:
    Zu den o.g. Konditionen für Deutschland wird ein Extraversandkostenanteil von € 11,00 pro Karton berechnet. Bei Export in die Schweiz berechnen wir Nettopreise ohne die deutsche Mehrwertsteuer, so dass der Extraversandkostenanteil dann € 8,82 beträgt.
  3. Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Portugal, Rumänien, Zypern:
    Zu den o.g. Konditionen für Deutschland wird ein Extraversandkostenanteil von € 13,00 pro Karton berechnet.
  4. Wenn die Lieferung in ein hier nicht genanntes Land versandt werden soll, fragen Sie uns bitte. Wir prüfen dann aktuell die Konditionen.
  5. Sämtliche Spirituosen werden nicht versendet, sondern können nur über unsere Ladengeschäfte bezogen werden.
  6. Überweisen Sie bitte per SEPA-Auslandsüberweisung, die kostenlos (EU) sein muß. Es dürfen für uns keinerlei Kosten entstehen. Die Daten unserer Bank, IBAN und BIC finden Sie dann in unserer Rechnung.
  7. Für den Empfänger in nicht-EU-Ländern, z.B. Schweiz, kann/wird es zur Erhebung von Einfuhrzoll kommen

Garantie

Wir leisten Garantie für Weine und Schaumweine, die trotz ordnungsgemäßer Lagerung bei Kellertemperatur unter 18 Grad Schaden genommen haben, für die Dauer eines Jahres ab Lieferdatum.Für Weine, die älter sind als 10 Jahre, wird in branchenüblicher Weise keine Garantie übernommen.Falls Ihnen einmal ein Wein nicht schmeckt - kein Problem, bitte kontaktieren Sie uns, wenn möglich per Email, dann lösen wir das, besprechen die Rücknahme.

    1. Zurückgenommen werden originalverschlossene Flaschen.
    2. Bitte verständigen Sie uns, welchen Wein in welcher Stückzahl Sie zurückgeben möchten.
    3. Nach der neuen Rechtssprechung ab Juni 2014 trägt der Kunde die Versandkosten.
    4. Sie suchen sich einen anderen Wein aus oder wir überweisen den Erstattungsbetrag.
    5. Preisdifferenzen werden nachbelastet bzw. gutgeschrieben.

Sollten Sie einen anderen als den bestellten Wein erhalten, dann senden Sie bitte den Wein nicht einfach unfrei zurück, sondern verständigen Sie uns. Wir veranlassen dann die Abholung durch die Deutsche Post zu unseren Konditionen.

 

Jugendschutz

World of Wine will nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Personen eingehen. Der Besteller erklärt mit seiner Bestellung, dass er volljährig ist und sicherstellen wird, dass er oder eine andere volljährige Person die Lieferung entgegennehmen wird. Sollte ein Dritter Ansprüche gegen- über World of Wine geltend machen, da der Besteller diese Bestimmung zum Jugendschutz nicht eingehalten hat, so stellt der Besteller World of Wine von diesen Ansprüchen frei.

Zuletzt angesehen